Rustikal genießen

Olivenholz

 

Neues Lifestyle Produkt mit Jahrhundert alter Geschichte

Olivenholz ist kaum aus dem Lebensbereich eines modernen Haushaltes wegzudenken, denn durch seine besonderen Eigenschaften und die zugleich so einzigartige Optik hat das Olivenholz schon längst einen festen Platz in unseren Leben gefunden. Liegt es an der so fein und kontrastreich gewachsenen Maserung oder an den satten Farbtönen, die von Honig, Gold bis Schokobraun verlaufen? Es ist schwer zu sagen, denn jedes einzelne Stück Olivenholz hat seine eigene Geschichte und drückt sich ganz individuell durch seine Optik aus.
Das Holz erzählt uns Geschichten…Geschichten aus vergangenen Zeiten.

Olivenholz ist ein wahres Chamäleon

Olivenholzprodukte passen in eine puristische Loft Umgebung genauso gut wie in eine Altbauwohnung. Ob in Kombination mit modernen Wohnelementen, antiken Möbeln oder im aktuell beliebten Landhausstil mit Alpenflair. – Eine Bereicherung für jeden Wohnraum.
Je nach Einsatz wirkt es modern, fast künstlerisch oder bodenständig rustikal aber vor allem ist es ungezwungen und unkompliziert.

Speziell in unserer schnelllebigen Zeit, besteht mehr denn je der Wunsch, sich wieder ein Stück mit der Natur und dessen Beständigkeit zu verbinden. Dieses Gefühl kann man sich nicht nur durch eine andere Umgebung schaffen, sondern auch mit natürlichen Produkten aus unserem Sortiment. Die zeitlose Ausstrahlung des Olivenholzes und dessen langjährige Entstehung spiegeln sich in jedem einzelnen Produkt, lassen die Zeit etwas langsamer vergehen und sich auf das Wesentliche besinnen.

Holen Sie sich ein besonderes Stück Natur nach Hause

Und entdecken Sie die Vielseitigkeit des Olivenholzes unter:

www.olivenholzbrett.com

Variationen aus Olivenholz
Olivenholz und Lifestyle

Olivenholz ist ein sehr langsam wachsendes Holz, was unter anderem durch das mediterrane Klima bedingt wird. Durch die Trockenheit können die sehr feinen Baumringe entstehen, welche das Olivenholz so unverwechselbar dicht werden lässt und dadurch die positive Eigenschaft der Härte. Die Kultivierung des Olivenbaums begann bereits im 4.Jahrtausend v. Chr. und wird bis heute unablässig genutzt. Zunächst verbreitete sich der Olivenbaum im östlichen Mittelmeerraum und ist heute fester Bestandteil der Mittelmeerländer wie Spanien, Italien, Griechenland. In den meisten Ländern ist es durch den Staat sichergestellt, dass das Holz eines Olivenbaumes erst verwendet werden darf wenn der Olivenbaum keine Früchte mehr trägt. Somit ist die Holzung der Bäume kontrolliert und trägt zu einem ökonomischen Gleichgewicht bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.